Telefon/Fax

0 43 31 / 331 336
0 43 31 / 2 76 87

Öffnungszeiten

dienstags - freitags 10.00 - 18.00 Uhr
samstags - sonntags 10.00 - 17.00 Uhr

Historisches Museum - Sammlung

Das Historische Museum Rendsburg in den Museen im Kulturzentrum...

…ist aus dem noch vielen Rendsburgern bekannten Heimatmuseum hervorgegangen und hat eine über 100jährige Sammlungsgeschichte.

Die Darstellung der Stadt- und Kulturgeschichte Rendsburgs beginnt mit der Betrachtung der überaus detailgetreuen Stadtmodelle, die bis heute das Markenzeichen des Historischen Museums Rendsburg sind. Die sich daraus stellenden Fragen zur Geschichte Rendsburgs werden durch kleine thematische Ausstellungseinheiten vertiefend beantwortet – so zum Militär und zur Geschichte der Garnison, zu Schifffahrt, Schiffbau und Kanälen, zum Marktgeschehen um 1900, zu Zünften und Handwerk, zur Strafverfolgung, zur Industrialisierung am Beispiel der Carlshütte oder zum Alltag in der Flüchtlingsstadt Rendsburg ab 1945 unter alliierter Verantwortung.

Rendsburger Fayencen werden ebenso wie hochwertiges Zinn ansprechend präsentiert – und nicht nur Rendsburger erfreuen sich am alten Verkaufstresen des ehemaligen Eisenwarenhändlers Paul Matz aus der Königstraße. Womit spielten Rendsburger Kinder am Anfang des 20. Jahrhunderts? Seit wann gab es in Rendsburg Badewannen, und was war ein ‚Goldeimer’? Was war ein ‚Eiderbulle’, und wie viele Arbeiter bauten den Nord-Ostsee-Kanal?

Seit November 2011 ist das Historische Museum um eine Attraktion reicher: Der Rendsburger Sammler Reinhard Jahnke übergab dem Museum seine komplette Sammlung von historischem Blechspielzeug, die seitdem im Nordflügel zu bewundern ist.

Szenen aus dem Rendsburger Alltagsleben  vergangener Tage werden zudem in historischen Filmsequenzen lebendig, die von den Museumsgästen in unserem kleinen Filmstudio abgerufen werden können.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!