Telefon/Fax

0 43 31 / 331 336
0 43 31 / 2 76 87

Öffnungszeiten

dienstags - freitags 10.00 - 18.00 Uhr
samstags - sonntags 10.00 - 17.00 Uhr

Druckmuseum - Sammlung

Das Druckmuseum in den Museen im Kulturzentrum...

…ist sammlungsgeschichtlich ein noch recht junges Haus. Entstanden aus einer Initiative von Druckereikaufleuten aus Schleswig-Holstein und Hamburg, entstand ab Mitte der 1970er Jahre eine imponierende Sammlung zum Satz- und Druckereiwesen.

Das Druckmuseum präsentiert auf rund 600 m² die rasante technik- und sozialhistorische Entwicklung der letzten 200 Jahre: von Gutenbergs Handsatz mit Winkelhaken, Kniehebel- und Abziehpresse über den Maschinensatz mit Typograph und Linotype bis hin zum Foto- und Computersatz unserer Tage. Neben der Satzerstellung wird die Bildaufbereitung durch die Reprofotografie und die Scannertechnik gezeigt.

Die Buchdruckmaschinen im sich daran anschließenden Maschinensaal – vom Heidelberger Tiegel bis hin zur Frankenthaler Schnellpresse – sind alle voll funktionsfähig, was immer wieder bei Druckvorführungen unter Beweis gestellt wird. Unumstrittener Star unter den eisernen Giganten ist eine Kreisbewegungsmaschine aus dem Fabrikationsjahr 1879 von Koenig & Bauer aus Würzburg, die allein schon durch ihre Maschinenästhetik besticht.

Eine Buchbinderei und eine kleine Ausstellungseinheit zum Offsetdruck runden die Präsentation ab, die nicht nur für Fachbesucher Informationen bietet. An einzelnen Info-Terminals können sich die Museumsgäste unabhängig von den turnusmäßig stattfindenden Druckvorführungen über die Arbeitsweise der ausgestellten Exponate informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!